WILLKOMMEN AUF UNSERER WEBSITE

An die Eltern unserer künftigen Erstklässler:

 

Bitte beachten Sie, dass die angekündigte Informationsveranstaltung am 26.05.2020 sowie der Schnuppertag am 29.05.2020 entfällt.

 

 

An die Eltern unserer aktuellen

Schülerinnen und Schüler,

 

der rollierende Präsenzunterricht ist an unserer Schule erfolgreich angelaufen. Alle Kinder hatten nun schon mindestens zwei Präsenztage, die ohne Komplikationen reibungslos stattgefunden haben.

Für die häusliche Vorbereitung der notwendigen Abstands- und Infektionsschutzregeln möchte ich mich – auch im Namen des Kollegiums – bei Ihnen bedanken. Denn nur durch die Akzeptanz dieser Maßnahmen bei den Kindern kann eine Konzentration auf die Lerninhalte erfolgen.

 

Für die Kombination aus Präsenzunterricht und Distanzlernen gelten in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin die Ihnen bekannten Pläne und Vorgehensweisen, die zum Teil unten noch einmal aufgeführt sind. Sobald es neue Entwicklungen und Vorgaben gibt, werde ich Sie umgehend über die bekannten Quellen informieren.

 

Im Namen der Schulgemeinde der Freiherr-von-Ketteler-Schule

mit herzlichen Grüßen

 

Heike Prochnow

Schulleitung

 

Keine Teilnahme am Präsenzunterricht

 

Falls Ihr Kind an den Präsenztagen der jeweiligen Klassenstufe nicht am Unterricht teilnehmen kann (Krankheit etc.), informieren Sie bitte die Schule (Sekretariat) oder Lehrerin, wie Ihnen das Lernmaterial zur Verfügung gestellt werden kann:

entweder durch Abholung an der Schule am Präsenztag oder

Mitnahme durch eine(n) benachbarten Schüler(in).

 

Da sich das Material hauptsächlich auf neu eingeführte Lerninhalte bezieht, müssten Sie diese mit Ihrem Kind selbständig erarbeiten.

 

Grundlegende Informationen zum speziellen Unterricht in der Corona-Zeit

 

 

Elternbrief Schulbeginn.pdf
PDF-Dokument [153.9 KB]

 

Herkunftssprachlicher Unterricht

 

Herr Özdemir hat ein Padlet für den herkunftssprachlichen Untericht an unserer Schule erstellt. Hier finden Sie den Link:

 

https://padlet.com/halilozdemir

 

 

Schulsekretariat

 

Bei dringenden Fragen ist das Schulsekretariat in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr unter der Rufnummer 02389 953910 besetzt. Bitte nehmen Sie weiterhin von persönlichen Besuchen Abstand.

 

Notbetreuung

 

Das Anmeldeformulat für die Notbetreuung finden Sie hier:

Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf
PDF-Dokument [544.7 KB]

 

Berufsgruppen, für die die Bestimmungen der Notbetreuung gelten finden Sie hier:

Berufsgruppen_ab_23.04.2020.pdf
PDF-Dokument [82.9 KB]

 

Informationen für Eltern, deren Kinder in der OGS bzw. Betreuung angemeldet sind

Nach den Vorgaben des Schulministeriums besteht für alle Kinder, die in der OGS/in der Verlässlichen Grundschule (VG) angemeldet sind, ausschließlich an den Präsenztagen ihres Kindes die Möglichkeit, an der jeweils angemeldeten Betreuungsform teilzunehmen. D. h.

  • OGS-Kinder werden von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • VG-Kinder nach dem Unterricht bis 13.15 Uhr

betreut.

 

Die Betreuung erfolgt in räumlich getrennten Kleingruppen, um eine Durchmischung zu vermeiden.

 

Je mehr Kinder für die Betreuungsangebote angemeldet sind, desto schwieriger wird es, mit dem bestehenden pädagogischen Personal, diese Schutzmaßnahmen zu gewährleisten. Die Gruppen müssten im Rahmen der Vorgaben erweitert werden, was die Ansteckungsgefahr naturgemäß erhöht.

Daher die Bitte an Sie, das Angebot an den Präsenztagen nur wahrzunehmen, wenn es für Sie unbedingt erforderlich ist.

 

Ist ihr Kind schon in der OGS bzw. der VG angemeldet, dann beantragen Sie die Betreuung an den Präsenztagen durch Schreiben einer formlosen Mail an die folgende Adresse:

 

ketteler.gs@helimail.de

 

Wir bitten Sie, uns eine kurze Begründung für die Notwendigkeit der Betreuung in der Mail mitzuteilen. Sie erhalten dann umgehend eine Rückmeldung an den angegebenen Absender.

 

Hinweis:

Die Notbetreuung für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen wird unabhängig von dieser Maßnahme weitergeführt.

Tipps und Links für Zuhause

 

Angebot des WDR:

Der WDR hat gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung die Bedürfnisse von Schulen, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern in der unterrichtsfreien Zeit weiter konkretisiert. Ab Montag, 23. März 2020, wird im WDR-Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe.

 

Sport:

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

 

Lesen:

www.antolin.de

 

Musik:

Tipps für zu Hause von der Musikschule.d[...]
Microsoft Word-Dokument [16.0 KB]

Die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna hat einige Hinweise zusammengestellt, die Eltern eine Orientierung bieten, wie sie ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit zu Hause unterstützen können. Das entsprechende Schreiben „Corona - Was Eltern zu Hause tun können" finden Sie hier:

Corona - Was Eltern zu Hause tun können.[...]
Microsoft Word-Dokument [311.4 KB]

NEU  -  NEU  -  NEU  -  NEU  -  NEU  -  NEU

 

Schreiben Sie uns einen Kommentar in unser Gästebuch!